Nach einem Holz von Hier Zertifikat fragen.

Das wichtigste ist, beim Kauf oder Beschaffung von Holzprodukten nach einem Holz von Hier Nachweis zu fragen. Die Warenströme haben sich in den vergangenen Jahren enorm ausgeweitet. Heute ist Holz ein global gehandeltes Produkt. Man kann sich daher kaum sicher sein, dass das Holz im Produkt oder im Bauwerk aus regionalen Quellen stammt – vielfach ist das nicht mehr der Fall. Da man Holz nicht ansieht, woher es stammt und wie weit es transportiert worden ist, wurde das Controllingsystem und der Herkunftsnachweis Holz von Hier entwickelt. Da das Zertifikat nicht den Betrieb zertifiziert sondern das betreffende gelieferte Produkt oder jeweilige Charge, ist es wichtig, für ein konkretes Vorhaben nach einem Nachweis zu fragen. Eine Eigenaussage des Unternehmens reicht hier nicht aus.

Auch bei Betrieben, die bislang noch nicht im Netzwerk von Holz von Hier registriert sind (siehe unter Anbieter finden), lohnt es sich, nach einem Nachweis nach Holz von Hier zu fragen. Zum einen kann ein Betrieb auch kurzfristig für einen bestimmten Auftrag eine entsprechende Zertifizierung des gelieferten Produktes erlangen, zum anderen werden sich nur über eine entsprechende spürbare Nachfrage mehr und mehr Betriebe in ihrer Rohstoffbeschaffung entsprechend ändern und Stoffkreisläufe kurz geschlossen werden. Hier  finden Sie ein Beispiel eines solchen Zertifikates. (Achtung demnächst ändert sich das Layout des Zertifikates und es sind dann auch die Klima- und Umweltdaten des HvH-Umweltfootprints für zertifizierte Produkte mit erhältlich).

Wie prüfe ich die Echtheit? Die Echtheit eines übergebenen Zertifikates können Sie sofort und einfach online überprüfen. Geben Sie hierzu einfach die ID-Nummer auf dem Zertifikat in dem entsprechenden Eingabefeld am oberen Bildschirmrand ein. Wenn das Zertifikat echt ist, muss auf dem Bildschirm das identische Dokument erscheinen, wie Sie es in den Händen halten.